Barockpracht im Stift Altenburg: Rückblick auf einen Ausstellungs- und Theaterbesuch

Ende Juli veranstaltete das IEFN einen Besuch der Sonderausstellung much. Barock war gestern im Stift Altenburg, es führte Kurator Andreas Gamerith. Anschließend bot das Teatro Barocco das Melodram Medea (Musik von Georg Anton Benda, Text von Friedrich Wilhelm Gotter) sowie die Opera buffa Lo Speziale (Der Apotheker, Musik von Josef Haydn, Libretto von Carlo Goldoni) dar, eine berauschende Vorstellung!

Voilà ein paar fotografische Impressionen:

Altenburg-1 Altenburg-2 Altenburg-3 Altenburg-4



Diesen Blogbeitrag zitieren
Anton Tantner (2015, 21. August). Barockpracht im Stift Altenburg: Rückblick auf einen Ausstellungs- und Theaterbesuch. Frühneuzeit-Info. Abgerufen am 25. April 2024, von https://doi.org/10.58079/os6z

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.