Jour fixe | 14.12.2022 | Witz: Westeuropäische Bürgerkriege der 1560er Jahre in deutsch- und französischsprachiger Druckpublizistik

Jour fixe des IEFN (Institut für die Erforschung der Frühen Neuzeit) in Kooperation mit Geschichte am Mittwoch des Instituts für Geschichte

Vortragende: Sandra Witz (Graz)

Titel: Bürgerkriege übersetzen – Kontexte, Medialität, Semantiken. Westeuropäische Bürgerkriege der 1560er Jahre in deutsch- und französischsprachiger Druckpublizistik

Moderation: Sabine Miesgang

Ort: Hörsaal 30 im Hauptgebäude der Universität Wien statt (1010 Wien, Universitätsring 1) und Online!

Zeit: Mittwoch, 14. Dezember 2022, 18:30

Abstract:

„Jetzt auß der Frantzösischen Sprach trewlich verteutschet.“ Mit diesem Hinweis sind zahlreiche Flugschriften, die sich mit den Bürgerkriegen in Frankreich oder dem Krieg in den Niederlanden in den 1560er Jahren befassen, versehen. Die religiösen und politischen Konflikte Frankreichs und der Spanischen Niederlande in der zweiten Hälfte der 1560er Jahre wurden in der zeitgenössischen Wahrnehmung als miteinander verwoben wahrgenommen. Verwoben waren sie personell, aber auch aufgrund der konfessionellen Implikationen sowie der medialen Wahrnehmungs- und Austauschprozesse. Anhand von Flugschriftenübersetzungen werden diese Konflikte in ihrer europäischen Dimension greifbar. Beleuchtet werden im Vortrag deren Medialität, Semantiken sowie die Kontexte, in welchen Flugschriftenaustauschprozesse und Übersetzungen entstanden.

Zur Person:

Sandra Witz, BA MA ist Förderstipendiatin der Universität Graz und war zuvor als Universitätsassistentin am Fachbereich Geschichte der Frühen Neuzeit in der Forschung und Lehre tätig. Sie studierte Geschichte (Bachelor und Master) an den Universitäten Graz und Université Paris-Sorbonne IV sowie Medienmanagement an der Fachhochschule St. Pölten. Sie arbeitet an ihrem Dissertationsprojekt „Bürgerkriege übersetzen: Kontexte, Medialität, Semantiken. Eine Fallstudie zu den westeuropäischen Bürgerkriegen der ausgehenden 1560er Jahre in der deutsch- und französischsprachigen Druckpublizistik.“

‼️‼️ WICHTIG ‼️‼️
Der Vortrag findet vor Ort mit beschränkter Teilnehmer*innenzahl statt, wird aber gleichzeitig online angeboten. Die Teilnehmer*innenzahl wird entsprechend den geltenden Corona-Vorgaben der Bundesregierung geregelt.

Dieser Vortrag findet auch digital statt:
Gastlink: https://univienna.zoom.us/j/64267471330?pwd=SHlxTkJldkVFOEdlQnZuRWNydjA1Zz09

Der Gastlink ist am Tag des Vortrages ab 18:15 aktiv, geben Sie bitte bei der Anmeldung Ihren Namen ein.

Weitere Details erfahren Sie auf der Website und unserem E-Mail-Aussendungen.


Diesen Blogbeitrag zitieren
Tobias E. Hämmerle (2022, 1. Dezember). Jour fixe | 14.12.2022 | Witz: Westeuropäische Bürgerkriege der 1560er Jahre in deutsch- und französischsprachiger Druckpublizistik. Frühneuzeit-Info. Abgerufen am 29. Februar 2024, von https://doi.org/10.58079/osd0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.