Buchpräsentation: Spettacolo barocco – Performanz, Translation, Zirkulation

Einladung zur Buchpräsentation von:
Spettacolo barocco – Performanz, Translation, Zirkulation
Andrea Sommer-Mathis, Elisabeth Großegger und Katharina Wessely (Hg.)
Hollitzer Verlag, 2018

** Dienstag, 10. April 2018, 18:30 Uhr **
Theatermuseum (Eroica-Saal), Lobkowitzplatz 2, 1010 Wien

Spektakel, Inszenierung, Theatralität sind Schlüsselbegriffe für das Barockzeitalter. Im Rahmen der Ausstellung Spettacolo barocco! Triumph des Theaters (März 2016 – Januar 2017) im Theatermuseum organisierte das Institut für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte (IKT) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften die Tagung Spettacolo barocco! Performanz, Translation, Zirkulation, die sich transdisziplinär mit der Aktualität barocker Ästhetik befasste. Nun erscheint der daraus entstandene Tagungsband.

 

 

Univ. Prof. Dr. Stefan Hulfeld vom Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft der Universität Wien wird die Präsentation des Bandes vornehmen.

Die erste weibliche Arlecchino-Darstellerin Claudia Contin Arlecchino und ihre Maske werden die besonderen Gäste dieses Abends sein. Bei dieser Gelegenheit wird auch ihr neues Buch La Umana Commedia di Arlecchino (2017) vorgestellt.

Im Anschluss an die Veranstaltung wird zu einem Umtrunk geladen.

Weiterführende Informationen finden Sie hier.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.